Dienstag, 2. Oktober 2012

HOT HOT HOT

Liebe Freunde unserer Glückschmiede,

wir, Gerald und Sabine, haben die letzte Ernte einiger Jolokia, Trinidad Scorpion und Habanero Pflänzchen abgewartet, damit wir unsere eigene Chilisoße für den Winter fabrizieren können,
um uns in den kalten Tagen des Jahres, ausreichend mit Stoff zu versorgen.

Gleich mal ein Bild von den stolzen Köchen mit dem Endergebnis


Die Herstellung war eine sehr gefährliche Angelegenheit, das ist uns aber erst im Verlauf des Geschehens
so richtig bewusst geworden, da diese Chilis extrem extrem scharf sind und diese Menge ca 1/2kg ganze Schoten erhebliche Gefahren birgt.






Als Schutz vor berührungen mit der Haut haben wir einen Handschuh verwendet und viel Geduld da man sehr aufpassen muss damit man mit der Soße nicht kleckert, alle Textilien die mit der Paste in Berührung kamen gingen alle in den Müll, da es nicht garantiert ist die Waschmachine nicht zu versauen.


 Wir haben die Gläser abgekocht und dann die gewaschenen Chilis in den Mixer gegeben und Salz beigemengt. Danach vorsichtig abgefüllt und fertig ist unsere scharfe Paste, durch die enstehenden Dämpfe beim mixen mussten wir einige Zwangspausen einlegen.

Dies ist der bunte Abfall

Einfaches Rezept um seine Chiliernte haltbar zu machen und lange davon zu genießen.

Einen schönen Tag aus unserer Glückschmiede

Gerald und Sabine

Kommentare:

  1. Schön gestalteter Artikel!

    AntwortenLöschen
  2. Hey, so eine Paste muss ich auch mal probieren... Chili ist einfach das beste :-)

    Übrigens gefällt mir eure Seite sehr gut, ihr steckt eine Menge Liebe und Geduld rein. Da ich aber als Webdesigner nicht ganz auf der Nudelsuppe dahergeschwommen bin, würde ich euch vielleicht empfehlen, die allgemein gültige Schriftart für diese Seite zu ändern, da die bei längerem Lesen die Augen unheimlich anstrengt...

    Liebe Grüße
    -Patrick

    AntwortenLöschen
  3. danke für die info, wär uns selbst noch nicht so aufgefallen. wir sind aber für alle verbesserungsvorschläge offen

    AntwortenLöschen