Mittwoch, 24. Oktober 2012

Kartoffelauflauf nach Oma's Art

Schönen Tag aus unserer Glücksschmiede,

heute gibt es ein Rezept für einen einfachen Kartoffelauflauf, alle Zutaten sind leicht erhältlich und meistens sowieso daheim. Das Rezept habe ich von meiner Omi, daher wissen wir keine exakten Mengenangaben, Oma nennt dieses Gericht "Erdepfö Schedl" und macht es mit Speck und Schmalz, wir haben uns das Grundrezept abgeguggt und es vegan nachgekocht, war super lecker, probiert es einfach selbst aus.




Zutaten
1-2 kg Kartoffeln
1 Tasse Grieß
1 Tasse Sojamilch oder Reismilch
2-3 Esslöffel Sojamehl
Petersilie

Gewürze
Salz
Pfeffer
Muskat
Ingwer
Kurkuma

Zubereitung
Als erster die Kartoffeln schälen und mit einer Raspel fein her reiben, die Masse mit Wasser ein bis zweimal fest durchspülen, danach ausdrücken. Nun fügt man den Grieß und die Milch hinzu, wichtig ist dabei das die Menge der beiden Zutaten immer gleich ist, das heißt wenn ich eine halbe Tasse Grieß nehme weil ich nicht so viele Erdäpfel habe, dann brauche ich auch nur eine halbe Tasse Milch. Es sollte eine gut feuchte Masse enstehen, anschließend die Gewürze nach Geschmack dazugeben, wir haben uns für Kurkuma entschieden da dieses Gewürz alle Speisen schön gelb macht (Achtung! Färbt auch gleich die Hände mit), der Ingwer ist besonders in der Übergangszeit sehr zu empfehlen, da er allen Infektionen im Körper vorbeugt. Die fertige Menge in eine Auflaufform geben und bei 200°C, eine dreiviertel Stunde backen. Frische Petersilie darüber und ab auf den Teller, wir haben dazu einen warmen Krautsalat gemacht und einen Chinakohl mit Paprika und Kohlrabi.




Lasst es euch schmecken und falls jemand es ausprobiert unbedingt die Erfahunrgen mit uns teilen, wir freuen uns.

Beste Grüße aus unserer Glücksschmiede, einen wunderschönen Tag wünscht euch Sabine.

Kommentare:

  1. Schmeckt super lecker und ist echt einfach zubereite .... also auch was für mich ;)))
    Danke euch für diese leckere Rezept!

    AntwortenLöschen